Staramba revolutioniert Weltmarkt mit erstem 3D-Fotogrammetriesystem – Produktion hochauflösender 3D-Daten von Menschen ohne Operator und ohne Nachbearbeitung

Die im General Standard notierte Staramba SE (XETRA: 99SC), Spezialist und Weltmarktführer in den Zukunftsmärkten 3D-Scan und 3D-Daten, launcht heute nach intensiver Entwicklungsarbeit mit dem 3D-INSTAGRAPH® 2.0 das weltweit erste 3D-Fotogrammetriesystem, das eine kostenintensive Nachbearbeitung der 3D-Daten überflüssig macht.
Das neue Fotogrammetriesystem 3D-INSTAGRAPH® 2.0 ermöglicht 3D-Scans von Menschen im Bruchteil einer Sekunde. Die dazu speziell entwickelten Softwarekomponenten erstellen in kürzester Zeit hochauflösende und fotorealistisch aussehende 3D-Dateien. Diese können sofort auf 3D-Druckern ausgedruckt oder als animierte Hologramme für Augmented und Virtual Reality-Anwendungen eingesetzt werden. Gleichzeitig können Kunden mit dem 3D-INSTAGRAPH® 2.0 einen vollständigen 3D-Body-Scan durchführen und binnen Sekunden ihre exakten Körpermaße und somit die ideale Konfektionsgröße bestimmen. Das vereinfacht die Suche nach passenden Outfits sowie Accessoires und bietet neue Möglichkeiten im E-Commerce. Online-Shops für Mode und Accessoires können ihren Kunden mit dieser Anwendung ein vollkommen neues Kauferlebnis anbieten und kostenintensive Retouren vermeiden.
„Die entscheidende Innovation unseres 3D-INSTAGRAPH® 2.0 ist die tatsächlich nachbearbeitungsfreie Erstellung der 3D-Dateien. Damit werden die wesentlichen Kosten eines solchen Scans eingespart und die daraus resultierenden 3D-Produkte werden deutlich billiger und somit massentauglich“, erläutert Christian Daudert, CEO der Staramba SE, und ergänzt: „Wir sind nun für unseren bereits verkündeten Rollout von mehr als einhundert 3D-Scanstationen gut gerüstet und starten sofort mit der Serienproduktion.“ Mark O. Kneifel, technischer Leiter für den 3D-Scanner und CTO der Gesellschaft, verweist darauf, dass für das weiterentwickelte Fotogrammetriesystem bis zu drei Patente angemeldet werden können. Dabei handelt es sich um smarte Lösungen im System selbst, in der Steuerungssoftware sowie auf der dazugehörigen Plattform.
Der Bedarf an fotorealistischen 3D-Dateien von Menschen wächst mit der stark steigenden Zahl an verfügbaren Anwendungen im 3D-Druck sowie in den Bereichen Augmented und Virtual Reality dramatisch an. Aber auch die exakte dreidimensionale Vermessung von Kunden spielt in diesem Zusammenhang und für das weitere Wachstum des E-Commerce eine bedeutende Rolle. Mit dem 3D-INSTAGRAPH® 2.0 und der dazugehörigen Plattform kann Staramba diesen Bedarf in großem Maße abdecken.

Hier die gesamte pdf-Version zum Download