Staramba schließt weitere Kooperation für den US-Markt: 3D-INSTAGRAPH®-Scanner US-weit in über 100 exklusiven Shopping-Malls geplant

Die im General Standard notierte Staramba SE (XETRA: 99SC) und der führende US-amerikanische Anbieter von Pop-up-Store-Konzepten, JBC & Associates, LLC (JBC), haben einen Dreijahresvertrag über den Vertrieb der Staramba 3D-INSTAGRAPH®-Scanner für die USA unterzeichnet.
Die Kooperation sieht vor, dass JBC Staramba beim US-weiten Markteintritt und den Vertriebstätigkeiten unterstützt. Dabei wurde die Lieferung von 100 3D-INSTAGRAPH®-Scannern vereinbart, die US-weit in ausgewählten, exklusiven Shopping-Malls platziert und betrieben werden. Mit dem 3D-INSTAGRAPH®-Scanner wird es Kunden von Fashion-Stores ermöglicht, vor Ort einen vollständigen 3D-Body-Scan durchzuführen. Auf diese Weise können modebegeisterte Kunden binnen Sekunden ihre exakten Körpermaße und somit die ideal passende Konfektionsgröße bestimmen. Das erleichtert nicht nur die Suche nach passenden Outfits und Accessoires, sondern hebt das Shoppingerlebnis auf ein ganz neues Level. Gleichzeitig lassen sich mit dem Scan persönliche Avatare erstellen und diese anschließend für Online-Games und Social-Media-Plattformen nutzen. Mit Hilfe der Daten können Kunden sich auch ihr Ebenbild als 3D-Figur drucken lassen.
Im Dezember 2016 gab Staramba den Abschluss eines Großauftrags mit einem Volumen von bis zu 100 Staramba 3D-INSTAGRAPH®-Scannern bis Jahresende 2017 bekannt. Mit der strategischen Partnerschaft zwischen Staramba und JBC wird das Auftragsvolumen auf deutlich mehr als 100 Geräte bis 2018 ausgeweitet. Das hohe Kundenvertrauen und Interesse gründet auf der von Staramba selbst entwickelten 3D-Scan-Technologie. Gepaart mit dem Know-how und der Vertriebsexpertise von JBC verspricht sich Staramba eine noch dynamischere Expansion und auf absehbare Zeit eine flächendeckende Verbreitung in den USA.
„Wir haben unsere Wachstumsstrategie vorgestellt und freuen uns jetzt besonders, diese wichtige Wegmarke derart früh erreicht zu haben und bekannt geben zu können. Mit JBC haben wir einen starken Partner gefunden, um die Angebote und Dienstleistungen von Staramba rund um 3D-Daten in ganz Nordamerika anzubieten“, sagt Christian Daudert, Geschäftsführender Direktor der Staramba SE, und stellt fest: „Die Professionalität von JBC in der Unterstützung von namhaften Marken beim reichweitenstarken Markteintritt ist beeindruckend. JBC steht in den USA für exzellente Strategien und frische Ideen im Shopping-Mall-Umfeld. Die Kooperation wird unsere Bekanntheit in den USA sprunghaft vergrößern und die Marktdurchdringung eminent beschleunigen. Gemeinsam mit unseren amerikanischen Partnern schaffen wir ein auf vielen Ebenen völlig neues Shoppingerlebnis für unsere Kunden und ein nachhaltiges Wachstum in einem spannenden Markt für unsere Aktionäre.“

Hier die gesamte pdf-Version zum Download