Staramba SE beschließt Kapitalerhöhung über EUR 3.000.000,- und Emission einer Wandelanleihe über EUR 5.000.000,-

Der Verwaltungsrat der Staramba SE hat heute beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft durch teilweise Ausnutzung des Genehmigten Kapitals 2016/I von derzeit EUR 2.112.000 um EUR 150.000,- auf EUR 2.262.000,- gegen Bareinlagen durch Ausgabe von 150.000 neuen auf den Inhaber lautenden Stammaktien (Stückaktien) mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital in Höhe von EUR 1,00 je Aktie zu erhöhen. Das Bezugsrecht der Aktionäre wurde ausgeschlossen; die neuen Aktien werden an die von dem Verwaltungsratsmitglied Rolf Elgeti kontrollierte Obotritia Beteiligungs GmbH sowie an den Verwaltungsratsvorsitzenden Christian Daudert zum Ausgabebetrag von EUR 20,- je Aktie zur Zeichnung angeboten. Herr Daudert beabsichtigt, die Aktien unverzüglich an einen amerikanischen Investor weiterzuleiten. Die neuen Aktien sind ab dem 01. Januar 2016 voll gewinnberechtigt.
Ferner hat die Staramba SE am heutigen Tage beschlossen, eine Wandelanleihe zu begeben. Die Anleihe hat ein Gesamtvolumen von EUR 5.000.000,- und eine Laufzeit von zwei Jahren.
Die Wandelanleihe ist eingeteilt in 5.000 auf den Inhaber lautende Teilschuldverschreibungen im Nennbetrag von je EUR 1.000,-. Der jährliche Zinssatz beträgt 6%.
Die Teilschuldverschreibungen berechtigen zur Wandlung in neue Aktien der Staramba SE. Der Wandlungspreis wurde für den Fall der Ausübung des Wandlungsrechts durch die Anleihegläubiger auf EUR 21,20 je Stückaktie der Gesellschaft festgesetzt. Die Wandelschuldverschreibungen werden der von dem Verwaltungsratsmitglied Rolf Elgeti kontrollierten Obotritia Beteiligungs GmbH sowie dem Verwaltungsratsvorsitzenden Christian Daudert angeboten.
Die Wandelanleihe wird gemäß dem Beschluss der Hauptversammlung der Staramba SE vom 28. Juli 2016 unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre emittiert und soll ausgewählten Investoren im Rahmen einer Privatplatzierung zum Erwerb angeboten werden. Zur Sicherung der Wandlungsrechte dient das von der vorgenannten Hauptversammlung beschlossene Bedingte Kapital 2016/I in Höhe von bis zu EUR 905.999,-. Es ist beabsichtigt, die Teilschuldverschreibungen in den Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse (Open Market) einzubeziehen.
Die Staramba SE wird den Emissionserlös der Kapitalmaßnahmen im Wesentlichen dafür verwenden, Strukturmaßnahmen voranzutreiben und das weitere Wachstum der Gesellschaft auszubauen.
Beide Kapitalmaßnahmen werden von der Oddo Seydler Bank AG, Frankfurt am Main, begleitet.

Hier die gesamte pdf-Version zum Download